Entwicklungshelfer*in als Berater für den nationalen Fonds kommunaler lnvestitionen

This opening expired 2 months ago. Do not try to apply for this job.

GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Open positions at GIZ
Logo of GIZ

Application deadline 2 months ago: Sunday 3 Dec 2023 at 23:59 UTC

Open application form

Contract

This is a Volunteer contract. More about Volunteer contracts.

Tätigkeitsbereich

Der Projektplatz gehört zum Vorhaben "Armutsorientierte Kommunalentwicklung und Dezentralisierung in Madagaskar" (ProDeCID). Der nationale Fond für kommunale lnvestitionen (Fonds de Developpement Local, FDL) ist ein wichtiger Counterpart für das Vorhaben. Der Projektplatz ist im Hauptbüro des FDL in Antananarivo angesiedelt und hat zum Ziel die Entwicklung von Strategien und Wissensmanagement, die Verbesserung interner und externer Kommunikation und Verbesserungen bei Verfahren und Strukturen im Fonds zu unterstützen.

Ihre Aufgaben

  • Beratung des*der Direktor*in des Fonds und das Team bei der Erarbeitung strategischer Dokumente und Managementvorlagen
  • Beratung bei der Umsetzung der Empfehlungen des IT-Leitplans (Schema Directeur Informatique/SDI) und des Organisationsaudits von 2023
  • Unterstützung der Aufarbeitung von best practices bei der Umsetzung von kommunalen lnvestitionsprojekten mit einem besonderen Fokus auf Erfahrungen aus der Zusammenarbeit mit den beiden deutschen Durchführungsorganisationen GIZ und KfW
  • Beratung des Fonds bei der Einrichtung eines effektiven Wissensmanagementsystems mit einem Fokus auf den Kompetenzaufbau des FDL-Personals
  • Unterstützung der*des Direktor*in des Fonds bei der Identifizierung und Pilotimplementierung innovativer Ansätze für kommunale Investitionen, unter anderem durch den Ausbau der internationalen Beziehungen des Fonds, um einen Erfahrungsaustausch zu ermöglichen
  • Beratung des*der Direktor*in des FDL bei der Umsetzung der Verpflichtungen, die sich aus der Verabschiedung des nationalen Dezentralisierungsplan (Plan National de la Décentralisation - PNDE) ergeben
  • Austausch mit dem nationalen Team von ProDeCID

Ihr Profil

  • Studienabschluss in den Bereichen Politik-, Sozial- oder Finanzwissenschaften, öffentliche Verwaltung oder ähnliches
  • Mehrjährige Erfahrung in Management- und Organisationsberatung und im Wissensmanagement
  • Kenntnisse und Fähigkeiten zur Dezentralisierung und der Planung und Umsetzung kommunaler Investitionen
  • Erfahrung in der internationalen Zusammenarbeit und Netzwerkarbeit
  • Fließende Französischkenntnisse

Standortinformationen

Gerne bieten wir Ihnen einen ersten Eindruck zu Themen wie bspw. Klima, Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten, Schulsituation und der Gesundheitsversorgung in Madagaskar.

Die Sicherheitslage erfordert eine erhöhte Wachsamkeit. Es gelten vor Ort besondere Vorsorgemaßnahmen für GIZ-Mitarbeiter*innen. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Die GIZ ist mit einem professionellen Sicherheitsrisikomanagement vor Ort. Vereinzelt kann es zu für das Arbeitsumfeld besonderen Einschränkungen der Bewegungsfreiheit kommen. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Bitte beachten Sie, dass allgemeine sowie persönliche Lebensumstände im Einsatzland rechtlich wie gesellschaftlich auf eine andere Akzeptanz treffen können. Gerne stehen wir Ihnen hierzu mit unserer langjährigen Erfahrung beratend zur Seite.

Weitere Informationen über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts unter https://www.auswaertiges-amt.de/de/.

Hinweise

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber*innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und / oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen. Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.

Bei allgemeinen Fragen unterhaltsberechtigter Partner*innen zur Beschäftigung vor Ort – Kontaktieren Sie uns gerne unter: map@giz.de.

Bitte beachten Sie die Bestimmungen der landesspezifischen Impfregularien für die Einreise und das Arbeiten im Einsatzland – insbesondere auch zu COVID-19.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Über uns

Grundlage für den Dienst als Entwicklungshelfer*in ist das Entwicklungshelfergesetz (EhfG) sowie ein darauf basierendes umfangreiches Leistungspaket. Dazu gehört unter anderem die gezielte fachliche und persönliche Vorbereitung. Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einer innovativen, weltweit tätigen entwicklungspolitischen Institution. Ihre Kompetenzen sind in einem interdisziplinären Team vor Ort gefragt.

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sozialer Herkunft, sexueller Orientierung.

Wir unterstützten Chancengleichheit und freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Behinderung.

Kontakt & Bewerbung

HR-Service Center +49 6196/79-3200 [email protected]

Added 2 months ago - Updated 2 months ago - Source: jobs.giz.de