Praktikant*in bei den Grünen Innovationszentren in der Agrar- und Ernährungswirtschaft, Schwerpunkt Monitoring und Evaluierung

This opening expired 8 days ago. Do not try to apply for this job.

GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Open positions at GIZ
Logo of GIZ

Application deadline 8 days ago: Tuesday 16 Jul 2024 at 23:59 UTC

Open application form

Contract

This is a Internship contract. It usually requires 0 years of experience, depending on education. More about Internship contracts.

Tätigkeitsbereich

Mit der Sonderinitiative „Transformation der Agrar- und Ernährungssysteme" (SI AGER) stellen wir uns als GIZ im Auftrag des BMZ einer der größten Herausforderungen der Menschheit. Immer noch leiden mehr als 800 Millionen Menschen an Hunger. Zusätzlich leiden mehr als eine Milliarde Menschen an „verstecktem Hunger“: Sie sind mangelernährt, weil ihre Ernährung zu einseitig und zu arm an lebenswichtigen Nährstoffen ist. Damit sind es insgesamt fast zwei Milliarden Menschen, die nicht ausreichend ernährt sind, um ein würdevolles, gesundes und leistungsfähiges Leben zu führen. Deshalb hat das BMZ unter anderem das Vorhaben „Grüne Innovationszentren in der Agrar- und Ernährungswirtschaft“ – innerhalb der Sonderinitiative – aufgesetzt, das von der GIZ umgesetzt wird. Ziel der Grünen Innovationszentren ist es, die Einkommen und die Produktivität kleinbäuerlicher Betriebe sowie die Beschäftigung und die Geschäftsentwicklung von Kleinst-, kleine und mittlere Unternehmen durch die Vermittlung angepasster Innovationen zu verbessern. Das Projekt verfolgt damit das übergeordnete Ziel, die regionale Versorgung mit Nahrungsmitteln in der ländlichen in der Agrar- und Ernährungswirtschaft zu fördern, um Hunger und Unterernährung zu bekämpfen. Dazu werden in den jeweiligen Länderprojekten verschiedene Innovationen gemeinsam mit Partnern aus Zivilgesellschaft, Forschung und Wirtschaft identifiziert, angepasst und über Trainingsmaßnahmen- und Fortbildungsangebote vermittelt. Die Innovationen können dabei technisches Knowhow, organisationale oder institutionellen Kompetenzen stärken und auch wissensbasierte Lösung fördern. Beispiele für Innovationen sind: die Förderung von nachhaltigen Praktiken zur Diversifizierung des Anbaus (technisch), die Stärkung von Jugendorganisationen in der Landwirtschaft (organisational), die Schulung von Mitarbeitenden von lokalen landwirtschaftlichen Fortbildungseinrichtungen (institutionell), oder die Mitentwicklung von Lernplattformen zur Vermittlung von Informationen für den Anbau, der Verarbeitung und dem Vertrieb von Lebensmitteln (wissensbasiert). Vielfach geht es aber um neue Wege der Zusammenarbeit, zum Beispiel durch den Aufbau und die Förderung von Erzeugergemeinschaften, spezialisierten Unternehmen und Interessenvertretungen und durch den Austausch zwischen den ProduzentInnen mit vor- und nachgelagerten AkteurInnen in der Wertschöpfungskette.

Ihre Aufgaben

Zum zentralen Aufgabenfeld im Rahmen ihres Praktikums gehört die Mitarbeit bei allen anfallenden Aufgaben im Steuerungsteam des Vorhabens in Deutschland, insbesondere:

  • Unterstützung des M&E Teams bei der Koordinierung und Qualitätssicherung von Endline Studien zur Evaluierung der Länderprojekte
  • Qualitätssicherung von Monitoring-Berichten, von Länderprojekten erhobenen Daten und Austausch mit M&E Verantwortlichen in den Länderprojekten
  • Unterstützung bei der Sammlung und Aufbereitung technischer, wirtschaftlicher und institutioneller Zahlen, Daten und Fakten
  • Recherchen zu unterschiedlichen Aspekten in Bezug auf die Grünen Innovationszentren
  • Unterstützung des M&E Teams bei der Umsetzung der länderübergreifenden Meta-Analyse auf Grundlage der länderspezifischen Endline-Studien
  • Mitarbeit beim Wissensmanagement und der Weitergabe von Erfahrung zu Prozessen und der Nutzung von M&E-Anwendungen
  • Sie erwartet eine interessante und abwechslungsreiche Tätigkeit in einem motivierten Team mit guten Möglichkeiten, Erfahrungen zu sammeln und sich beruflich weiterzuentwickeln

Ihr Profil

  • Studium in den Bereichen Agrarpolitik/-wissenschaften/-ökonomie, Politik- und Umweltwissenschaften, Entwicklungsökonomik, Sozialwissenschaften, oder eines anderen relevanten Studiengangs
  • Gute mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten, sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift sowie gute Kenntnisse in Englisch und Französisch (Wort und Schrift)
  • Die Fähigkeit selbständig und eigenverantwortlich zu arbeiten und auch unter Zeitdruck gute Arbeitsergebnisse auszuarbeiten
  • Auslandserfahrungen im globalen Süden sind von Vorteil
  • Erste Kenntnisse in der internationalen Zusammenarbeit und in den Themen Landwirtschaft und Wertschöpfungsketten, Agrarhandel- und Politik, Klima, Gender
  • Kenntnisse qualitativer und quantitativer Erhebungs- und Analyse-Methoden
  • Freude an der Arbeit mit Daten und dem Austausch zu datenbasierten Herausforderungen und Lösungen
  • Sehr gute Anwendungskenntnisse in den MS Office (Excel, PowerPoint, Word)
  • Grundkenntnisse relevanter Software-Anwendungen. Zum Beispiel: STATA, R, SPSS, Survey Solution sind ein Plus, aber kein Muss

Hinweise

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexueller Orientierung.

Das Praktikum ist nur möglich, wenn Sie aktuell immatrikuliert sind, sich in einer Weiterbildung befinden, deren integraler Bestandteil die Absolvierung eines Praktikums ist oder der Studienabschluss zu Beginn des Praktikums nicht länger als 6 Monate zurückliegt.

Die monatliche Praktikantenvergütung beträgt €2.134,52 (brutto).

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Für inhaltliche Rückfragen steht Ihnen Frau Zimmermann ([email protected]) zur Verfügung.

Added 15 days ago - Updated 15 days ago - Source: jobs.giz.de