Entwicklungshelfer*in für ein Berufsbildungszentrum im Bereich Anlagenmechanik

This opening expired 6 months ago. Do not try to apply for this job.

GIZ - Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit

Open positions at GIZ
Logo of GIZ

Application deadline 6 months ago: Tuesday 22 Aug 2023 at 23:59 UTC

Open application form

Contract

This is a Volunteer contract. More about Volunteer contracts.

Tätigkeitsbereich

Das Berufskolleg für Maschinen und Bewässerung (VCMI) in Dong Nai, einer der wirtschaftlich am schnellsten wachsenden Provinzen des Landes, in der sich große Industriegebiete befinden, hat ein großes Interesse daran, die Qualität seiner Ausbildungsprogramme zu verbessern, um die Einschreibung zu erhöhen und seine anderen Unternehmen auszubauen. Basierend auf dem Konzept des Kapazitätsaufbaus der "Supporting High-Quality Technical and Vocational Education and Training Institutes" wurde das VCMI dabei unterstützt, sich zu einem qualitativ hochwertigen Berufsbildungsinstitut für grüne Berufe zu entwickeln, das praxisorientierte Aus- und Weiterbildungen für eine grüne Wirtschaft anbietet. In diesem Zusammenhang wurde VCMI bei der Entwicklung und Umsetzung des neuen grünen Berufs "Anlagenmechaniker*in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik" unterstützt, um der Nachfrage der Wirtschaft gerecht zu werden. Solarthermie spielt dabei eine wichtige Rolle.

Ihre Aufgaben

  • Beratung der Lehrkräfte des Berufskolleg und anderer Berufsbildungsinstitute bei der Konzeption und Durchführung einer praxisnahen, bedarfsorientierten Ausbildung und Prüfung für den neuen grünen Beruf "Anlagenmechaniker*in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik"
  • Praktische Ausbildung von Lehrer*innen des VCMI und anderer Berufsbildungsinstitute durch Entwicklung und Durchführung strukturierter Weiterbildungsmaßnahmen
  • Coaching der Lehrkräfte des Berufskolleg und anderer Berufsbildungsinstitute bei der Entwicklung von didaktischem Lehr- und Lernmaterial für die praktische Ausbildung sowie für den Theorieunterricht im Beruf "Anlagenmechaniker*in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik"
  • Beratung von Berufsbildungsinstituten bei der Entwicklung und systematischen Umsetzung eines effizienten Werkstatt Managementkonzepts (Ausbildungsorganisation, Arbeitsschutz, Wartung und Reparatur, schonender Umgang mit Ressourcen, Umweltschutz)
  • Beratung von Arbeitssicherheit und Umweltschutz
  • Beratung bei der Einrichtung und dem Betrieb von Industrieausschüssen an Berufsbildungsinstituten für den neuen Beruf
  • Beratung zu betrieblichen Ausbildungsphasen und zur Zusammenarbeit zwischen Lehrer*innen und betrieblichen Ausbilder*innen
  • Beratung des Managements und des Lehrpersonals von Berufsbildungsinstituten zu Just Transition

Ihr Profil

  • Techniker*in, Meister*in oder Ingenieur*in für Anlagenmechanik für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik oder in einem eng verwandten technischen Beruf
  • Erfahrungen in der beruflichen Bildung und in der Zusammenarbeit mit der Wirtschaft
  • Fähigkeit, die Entwicklung und Durchführung von Ausbildungsprogrammen, Lehr- und Lernmaterialien zu unterstützen und zu beraten
  • Erfahrung in den Bereichen Betriebssicherheit und Gesundheitsschutz, digitale Transformation, Werkstattmanagement und Green Skills
  • Gute Kommunikations- und interkulturelle Kompetenzen sowie Ehrlichkeit
  • Fließende Englischkenntnisse; Vietnamesischkenntnisse sind von Vorteil

Standortinformationen

Gerne bieten wir Ihnen einen ersten Eindruck zu Themen wie bspw. Klima, Einkaufs- und Versorgungsmöglichkeiten, Schulsituation und der Gesundheitsversorgung in Vietnam

Im Allgemeinen ist die Sicherheitslage ruhig. Den Vorgaben zu Sicherheitsmaßnahmen der GIZ ist zu jeder Zeit Folge zu leisten. Bitte informieren Sie sich grundsätzlich auch über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts. Im GIZ Büro vor Ort ist ein(e) Ansprechpartner*in für das Sicherheitsrisikomanagement benannt. Von Seiten der GIZ bestehen keine Einschränkungen für die Mitausreise von Familienmitgliedern. Bitte beachten Sie, dass allgemeine sowie persönliche Lebensumstände im Einsatzland rechtlich wie gesellschaftliche auf eine andere Akzeptanz treffen können. Gerne stehen wir Ihnen hierzu mit unserer langjährigen Erfahrung beratend zur Seite.

Weitere Informationen über landesspezifische Hinweise des Auswärtigen Amts unter https://www.auswaertiges-amt.de/de/.

Hinweise

Der Entwicklungsdienst der GIZ freut sich über Bewerber*innen mit abgeschlossener Berufsausbildung und / oder abgeschlossenem Studium, die über mindestens eine zweijährige relevante Berufserfahrung verfügen. Sie besitzen darüber hinaus die deutsche Staatsbürgerschaft oder die Staatsangehörigkeit eines anderen EU-Mitgliedsstaates.

Bei allgemeinen Fragen unterhaltsberechtigter Partner*innen zur Beschäftigung vor Ort – Kontaktieren Sie uns gerne unter: map@giz.de.

Bitte beachten Sie die Bestimmungen der landesspezifischen Impfregularien für die Einreise und das Arbeiten im Einsatzland – insbesondere auch zu COVID-19.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Über uns

Grundlage für den Dienst als Entwicklungshelfer*in ist das Entwicklungshelfergesetz (EhfG) sowie ein darauf basierendes umfangreiches Leistungspaket. Dazu gehört unter anderem die gezielte fachliche und persönliche Vorbereitung. Wir bieten Ihnen eine Mitarbeit in einer innovativen, weltweit tätigen entwicklungspolitischen Institution. Ihre Kompetenzen sind in einem interdisziplinären Team vor Ort gefragt.

Die GIZ ist Unterzeichnerin der Charta der Vielfalt. Anerkennung, Wertschätzung und Einbeziehung von Vielfalt im Unternehmen sind uns wichtig. Alle Mitarbeiter*innen sollen Wertschätzung erfahren – unabhängig von Geschlecht und geschlechtlicher Identität, Nationalität, ethnischer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Behinderung, Alter, sozialer Herkunft, sexueller Orientierung.

Wir möchten den Anteil von Menschen mit Behinderung erhöhen und würden uns über entsprechende Bewerbungen freuen.

Kontakt & Bewerbung

HR-Service Center +49 6196/79-3200 [email protected]

Added 6 months ago - Updated 6 months ago - Source: jobs.giz.de